Stories

Meine Ausbildung bei den SCHÄFER WERKEN – Fabian Weiershausen

Meine Erfahrungen zu meiner Ausbildung bei den SCHÄFER WERKEN

 

Hallo, 
ich bin Fabian Weiershausen, 18 Jahre alt und habe am 01.08.2022 nach erfolgreichem Erlangen der mittleren Reife meine Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bei den SCHÄFER WERKEN begonnen. 

Anfangs war ich mir noch unsicher, ob die Fachrichtung auch meinen Erwartungen entsprechen würde. Nach dem Kennenlernen und einem anschließenden Praktikum bei den SCHÄFER WERKEN, war ich mir jedoch sicher, dass die Ausbildung in dem Fachbereich die richtige Entscheidung für mich ist. 

Zu Beginn meiner Ausbildung habe ich die Programmiersprache ABAP (Advanced Business Application Programming) gelernt. Zum Aneignen dieser Sprache habe ich eine Online-Schulung mit einigen interessanten Übungen absolviert. Nachdem ich die Grundlagen beherrschen konnte, habe ich mit etwas Hilfe mein erstes eigenes Programm für unser SAP-System entwickelt.  
Neben dem Entwickeln von neuen Programmen, behebe ich auch Fehler in bereits bestehenden Programmen und überarbeite bzw. erweitere diese. Zusätzlich gehört auch das Beraten, Unterstützen und Schulen von Nutzern innerhalb des SAP und Microsoft-Umfeldes zu meinen Aufgabenbereichen. Zudem schreibe ich auch Dokumentationen zur Verwendung von Software und stelle diese den Nutzern zur Verfügung. Dadurch ergeben sich in meinem Alltag spannende neue Herausforderungen, welche es zu bewältigen gilt.  

Zu der Ausbildung gehört jedoch nicht nur ein technischer, sondern auch ein kaufmännischer Teil. In diesem lernt man beispielsweise Diverses über Kaufverträge, Rechtsformen von Unternehmen, Nutzwertanalysen und Projektmanagement. Um auf diese Themen gut vorbereitet zu sein, auch im Hinblick auf den Unterricht in der Berufsschule, wechseln wir Azubis in regelmäßigen Abständen die Abteilungen. Dadurch erhalten wir eine bessere Übersicht über die Tätigkeiten und Geschäftsprozesse. Außerdem erhöhen diese Wechsel das Verständnis für die Funktionen der Programme und in welchem Zusammenhang diese stehen.  

Abschließend kann ich sagen, dass die Ausbildung eine sehr gute Entscheidung war. Durch die Vielfältigkeit des Berufs lernt man kontinuierlich dazu und der Beruf bleibt stätig interessant. Zudem bekommt man viele Eindrücke auf seinem Weg durch die Ausbildung. Daher kann ich jedem, der sich für die Ausbildung interessiert, nur empfehlen diese bei den SCHÄFER WERKEN zu absolvieren. Ich freue mich auf die zukünftigen Projekte und die damit verbundenen Herausforderungen, durch die ich wieder etwas Neues lernen kann.